Veränderungsprozesse in Organisationen

Organisationaler Wandel ist heute nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Im globalen Wettbewerb wird die Fähigkeit, sich wirksam verändern und neu ausrichten zu können, zur zentralen Anforderung an Organisationen. So steigt die Vielfalt an Veränderungsthemen in Unternehmen. Zahlreiche, gleichzeitig ablaufende und miteinander verknüpfte Veränderungsprozesse sind an der Tagesordnung.

Von zentraler Bedeutung für den Erfolg von Veränderungsprozessen ist die Fähigkeit des Managements und der Organisation als ganzer, mit Komplexität und Instabilität konstruktiv umzugehen. Entscheidend ist auch, ob es gelingt, die für eine Veränderung notwendige Veränderungsenergie zu erzeugen. Ein gemeinsames Bewusstsein für die Dringlichkeit des Wandels, eine gemeinsame Zukunftsvision und Führungskräfte, die bereit sind, die erforderlichen Schritte zu gehen, sind hier wesentlich.

Wirksame Veränderung weiß, dass es neben veränderten Geschäftsprozessen, Organisationsstrukturen oder technischen Systemen im Kern vor allem um eines geht: um den Wandel eingefahrener Denk- und Verhaltensmuster. Dazu müssen Wege gefunden werden, neben den „hard facts“ auch die kollektiv geteilten mentalen Modelle, die spezifischen Kommunikationsstrukturen und die unausgesprochenen Spielregeln einer Organisation zu thematisieren und zu transformieren.


 
 
 
 

Impressum | Datenschutz